Aktuelles

Generalversammlung 2020

Die 21te Generalversammlung, seit der Gründungsversammlung vom 13.03.1999, wurde am 30.07.2021 von Stefan Stegmaier um 20:06 Uhr eröffnet. Als erster Tagesordnungspunkt stand die Begrüßung des Bürgermeisters Roland Fuchs, des Ehrenmitglieds Joachim Dietrich, der Gemeinderäte, den Vertretern aller örtlichen Vereine sowie allen aktiven und passiven Mitgliedern auf dem Programm. Stefan Stegmaier blickte auf verrückte 18 Monate zurück, in denen Corona jegliches Vereinsleben stillgelegt hat. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Fanfarenzug Königseggwald schon so manche Hürde genommen und gemeistert hat. Trotz ungewisser Zukunft warten neue Impulse, Veränderungen und Herausforderungen auf den Verein, die aber dank der außergewöhnlichen Kameradschaft und dem Teamgeist mit Anpacker-Mentalität überwunden werden können. Anschließend wurde mit einer kurzen Schweigeminute den verstorbenen aktiven und passiven Mitgliedern sowie Freunden und Gönnern gedacht. Es folgten die Berichte der Schriftführerin Nicole Lange und des Kassierers Andreas Kieferle. Anschließend bestätigte die Kassenprüferin Regina Rehm eine ausgezeichnete Kassenführung.

Als Tagesordnungspunkt 6 folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die von Roland Fuchs übernommen wurde. Außerdem führte er durch die anschließenden Wahlen, die folgendes Ergebnis brachten:

Turnusmäßige Wahlen für 2 Jahre

2. Vorstand: Markus Scheck (einstimmig mit 21 Stimmen)

Schriftführer: Niklas Stiemert (einstimmig mit 21 Stimmen)

Beisitzerin: Valentina Dietrich (einstimmig mit 21 Stimmen)

Turnusmäßige Wahlen für 1 Jahr

Kassenprüferinnen: Katharina Bures und Regina Rehm (einstimmig mit 21 Stimmen)

Alle gewählten Personen haben ihre Wahl und damit ihr Amt angenommen

Als Tagesordnungspunkt 8 folgten die Ehrungen. Stefan Stegmaier ehrte Nikolas Rauch für 15 Jahre Einsatz und Hingabe für den Verein. Er bedankte sich für das Engagement und die Leidenschaft, vor allem für Trommel und Bongos, mit der Nikolas Rauch den Verein bereicherte und konnte sich, im Namen des Fanfarenzugs, mit einem kleinen Geschenk für das langjährige Engagement recht herzlich bedanken.

Kathrin Fürst ehrte im Anschluss Stefan Stegmaier für 20 Jahre aktive Vereinstätigkeit. Stefans Karriere im Fanfarenzug begann im Millenniumjahr 2000 als Bassspieler. Mittlerweile schlägt sein Herz allerdings für die Trommel und den Tempelblock. Kathrin Fürst bedankte sich im Namen des Fanfarenzugs für seine 18-jährige Tätigkeit im Ausschuss, seinen unermüdlichen Einsatz, seine Zuverlässigkeit und seine wertvolle Arbeit.  Als Zeichen des Dankes überreichte sie Stefan ein Geschenk und eine Urkunde.

Zu guter Letzt stand noch der Tagesordnungspunkt 9 „Wünsche und Anträge“ auf dem Programm. Stefan Stegmaier bedankte sich bei Rebecca Fischer für ihre Tätigkeit als 2. Vorstand, bei Kathrin Fürst für ihre Tätigkeit als Beisitzerin und bei Nicole Lange für ihre Tätigkeit als Schriftführerin mit einem kleinen Präsent.

Um 20:54 Uhr beendete Stefan Stegmaier die Generalversammlung 2020.

Generalversammlung 2021

Die 22te Generalversammlung, seit der Gründungsversammlung vom 13.03.1999, wurde am 30.07.2021 von Stefan Stegmaier um 21:06 Uhr eröffnet. Als erster Tagesordnungspunkt stand die Begrüßung des Bürgermeisters Roland Fuchs, des Ehrenmitglieds Joachim Dietrich, der Gemeinderäte, den Vertretern aller örtlichen Vereine sowie allen aktiven und passiven Mitgliedern auf dem Programm. Es folgten die Berichte der Schriftführerin Nicole Lange und des Kassierers Andreas Kieferle. Anschließend bestätigte die Kassenprüferin Regina Rehm eine ausgezeichnete Kassenführung.

Als Tagesordnungspunkt 5 folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die von Roland Fuchs übernommen wurde. Außerdem führte er durch die anschließenden Wahlen, die folgendes Ergebnis brachten:

Turnusmäßige Wahlen für 2 Jahre

1. Vorstand: André Knoll in Abwesenheit (einstimmig mit 21 Stimmen)

Kassierer: Andreas Kieferle (einstimmig mit 21 Stimmen)

Beisitzerin: Mandy Rothmund (einstimmig mit 21 Stimmen)

Turnusmäßige Wahlen für 1 Jahr

Kassenprüfer:innen: Katharina Bures in Abwesenheit und Stefan Stegmaier (einstimmig mit 21 Stimmen)

Alle gewählten Personen haben ihre Wahl und damit ihr Amt angenommen

Als Tagesordnungspunkt 7 folgten die Ehrungen. Stefan Stegmaier ehrte Markus Scheck für insgesamt 10 Jahre Einsatz und Hingabe für den Verein. Nach 5 Jahren aktiver Vereinstätigkeit gönnte sich Markus eine schöpferische Pause bis dann 2016 die Sehnsucht so groß wurde, dass er zurück zum Fanfarenzug kehrte. Markus unterstützt seit je her die 1. Stimme mit vollem Einsatz und Herzblut. Stefan Stegmaier bedankte sich im Namen des Fanfarenzugs mit einem kleinen Geschenk für das langjährige Engagement.

Für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit ehrte Stefan Stegmaier den abwesenden André Knoll. Nachdem André 1991 in den Fanfarenzug kam, spielte er zunächst Fanfare, lernte Neumitglieder ein, und spielte dann jahrelang bei den Solis und den Hörnern. Auch die musikalische Leitung übernahm er zwischenzeitlich. Stefan Stegmaier bedankte sich für Andrés Zuverlässigkeit, seine langjährige Leidenschaft für den Fanfarenzug und ist stolz, dass künftig jemand mit solch geballter Erfahrung den Verein als 1. Vorstand und musikalischer Leiter führen wird. Als Zeichen des Dankes warten auf André Knoll ein Geschenk und eine Urkunde.

Zu guter Letzt stand noch der Tagesordnungspunkt 8 „Wünsche und Anträge“ auf dem Programm. Joachim Dietrich sprach einen Appell für diese kritische Zeit aus: „Glauben versetzt Berge“. Gerade mit einer überschaubaren Anzahl an aktiven Spielern und einer ungewissen Zukunft heißt es kämpfen und zwar jetzt erst recht. Teamgeist und Zusammenhalt sind gefragt und neue Ziele müssen gesetzt werden, wie beispielsweise eine musikalische Reise und die Akquise neuer Mitglieder.

Anschließend bedankte sich Stefan Stegmaier bei Michael Wladarsch für seine Tätigkeit als 1. Vorstand und bei Regina Rehm für ihre Tätigkeit als Kassenprüferin mit einem kleinen Präsent.

Rebecca Fischer dankte Philipp Rehm, unserem Mann für Gestaltung und Druck unserer Flyer, Karten und Urkunden, ebenfalls mit einem kleinen Präsent.

Um 21:45 Uhr beendete Stefan Stegmaier die Generalversammlung 2021.